Aktuelles

Foto: DB AG/Volker Emersleben

Infomarkt lockt knapp 300 Interessierte an den alten Güterbahnhof

Die DB Cargo Logistics plant, den alten Güterbahnhof in Arnstadt wieder in Betrieb zu nehmen und zu einem modernen Rail Logistics Center auszubauen. Um das Projekt den Bürgerinnen und Bürgern näher vorzustellen, lud die Bahntochter am 30. Oktober 2021 zum Infomarkt auf das Gelände des alten Güterbahnhofs.

Bei herrlichem Sonnenschein kamen rund 300 Besucherinnen und Besucher in den Rehestädter Weg, um sich genauer über das geplante Logistikzentrum zu informieren. Die Mitarbeiter von DB Cargo Logistics stellten an verschiedenen Themeninseln die Standortwahl, die künftigen Planungsschritte sowie den geplanten Betrieb der Anlage vor. Am Stand der Stadt Arnstadt erläuterte der Pressesprecher der Stadt, Dirk Gersdorf, die vereinbarten Infrastrukturmaßnahmen, die rund um den Bahnhof Arnstadt mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Bahn umgesetzt werden. Die Landesentwicklungsgesellschaft betonte an ihrem Stand die Bedeutung des geplanten Güterbahnhofs für das wachsende Industriegebiet am Erfurter Kreuz.

Für die Interessierten war der Infomarkt eine ideale Möglichkeit, mit den Verantwortlichen von DB Cargo Logistics, Stadt und Land ins Gespräch zu kommen und ihre persönlichen Anliegen und Fragen zu diskutieren. Auch für das leibliche Wohl war mit Kaffee, Getränken und Thüringer Bratwurst ausreichend gesorgt.

Für die DB Cargo Logistics war diese Veranstaltung der Auftakt, um den Dialog mit den Arnstädter Bürgerinnen und Bürgern während der gesamten Planungs- und Bauphase zu pflegen.

(Fotos: Birgit Hackl)

Zurück

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular und schreiben uns.